Fliesenfachbetrieb Jens Welz

Home
Leistung
Informationen
Referenzen
Zertifikat
Kontakt
Linktipps
Impressum
Datenschutz

Feinsteinzeug-Fliesen

Trockengepresster Scherben aus besonders fein aufbereiteten Rohstoffen.
Wird sehr hoch und dicht gebrannt (Wasseraufnahme < 0,5 %), daher ist
die Verlegung mit kunststoffvergütetem Mörtel bzw. Klebern zwingend nötig.
Zeichnet sich durch extreme Härte und besonders dichte Oberflächen aus.
Gibt es als durchgefärbtes unglasiertes und glasiertes Feinsteinzeug.
Durch geringe Wasseraufnahmefähigkeit frostbeständig. Glasiertes Feinsteinzeug
löst immer mehr die Steinzeugfliese ab, da Feinsteinzeug problemlos
mit dem gleichen Design innen und außen verlegt werden kann. Vorsicht, bei glasiertem Feinsteinzeug erliegt man gern dem Trugschluss, dass die Glasur
die gleiche Härte hat, wie der Scherben – wir beraten Sie gern!.Pflegetipps
zurück weiter
Verlegung von Fliesen - Platten - Mosaik - Naturstein - Marmor
Estrich- und Silikonarbeiten